Bücher / Religion / Zwang und Zuwendung ...
Buchcover

Zwang und Zuwendung. Katholische Kirche und Zwangsarbeit im Ruhrgebiet
Herausgeber: Baldur Hermanns

 

Ruhrgebiet: Buch beleuchtet die Situation von Zwangsarbeitern in kirchlichen Einrichtungen

„Dieser Besuch in Essen ist wie mein Lebensbuch, das ich mein ganzes Leben gelesen habe und jetzt schließen kann.“ – so fasste eine ehemalige Zwangsarbeiterin ihre ganz persönliche Geschichte zusammen, als sie an den Ort zurückkehrte, wo sie die Jahre ihrer Jugend – unfreiwillig – verbracht hatte. Sie war als Mädchen zum Arbeitseinsatz ins Ruhrgebiet deportiert worden.

Die vorliegende Publikation versammelt Beiträge, die ruhrgebietsweit Lebensschicksale wie o.g. in kirchlichen Einrichtungen – Krankenhäusern, Pflegeheimen, Caritasstationen, Pfarreien mit Landwirtschaft – dokumentieren.

Zudem werden erstmalig Geheimaktionen der französischen Kirche während der NS-Zeit sowie der Themenkomplex Ausländerseelsorge für französische und niederländische Zwangsarbeiter einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Seiten: 430
ISBN: 978-3-89709-204-4
Preis: € 20,00